Modellportfolios – 10 Fonds mit einem Klick!

Sie möchten es gerne einfach für Sparplan und Einmalanlage?

Zunächst haben Sie die Möglichkeit, selbständig aus verschiedenen Modellportfolios auszuwählen. Alle Modellportfolios beinhalten jeweils 10 aktiv gemanagte Einzelfonds in gleicher prozentualer Gewichtung zu je 10 % Ihres gewählten Gesamtanlagebetrages. Orientierung bei der Auswahl des passenden Modellportfolios liefert Ihnen die durchschnittliche Risikokennzahl Ihres Depots. Diese ergibt sich aus den einzelnen Risikokennzahlen der 10 Fonds des Depots im Durchschnitt.

Die ausgewählte Portfoliostruktur wird nicht nur bei Ihrer Erstanlage, sondern auch für alle weiteren Zuzahlungen und Sparpläne automatisch berücksichtigt. Somit streuen Sie Ihr Geld in einen breiten Querschnitt des Wertpapiermarktes, da jeder Einzelfonds wiederum für sich in viele verschiedene internationale Einzelwertpapiere anlegt. Möchten Sie Geld entnehmen, so geschieht dies automatisch ebenfalls gleichmäßig auf alle 10 vorhandene Fonds verteilt!

Darüber hinaus haben Sie als Kunde die Möglichkeit, vorab ein automatisch wiederkehrendes „Rebalancing“ für Ihr Modellportfolio zu vereinbaren. Dadurch erfolgt jährlich, ebenfalls automatisch – ohne weiteres Zutun – die Rückführung der Depotbestände auf das ursprünglich festgelegte Risiko-Rendite-Profil und die prozentualen Ausgangswerte im Portfolio.

Sie sind ein vorsichtiger Anleger?
Sie sind ein ausgewogener Anleger?
Sie sind ein risikobewusster Anleger?

Modellportfolio

ivf Strategie 60

Modellportfolio

ivf Strategie 70

Modellportfolio

ivf Strategie 80

  • Empfohlene Anlagedauer ab mindestens 3 Jahren
  • Anlage in 10 Fonds mit der gleichen prozentualen Gewichtung in Höhe von 10 % des gesamten Portfolios
  • Anlagen mit erhöhtem Risiko (RK 3-5) sollen dabei nur bis max 35 % des Gesamtportfolios eingesetzt werden
  • moderate Verlustrisiken aus möglichen Aktienmarkt-, Zins- und Währungsschwankungen
  • moderate Kursgewinne möglich
  • automatisches Rebalancing möglich
  • Empfohlene Anlagedauer ab mindestens 5 Jahren
  • Anlage in 10 Fonds mit der gleichen prozentualen Gewichtung in Höhe von 10 % des gesamten Portfolios
  • Anlagen mit erhöhtem Risiko (RK 3-5) sollen dabei nur bis max 65 % des Gesamtportfolios eingesetzt werden
  • erhöhte Verlustrisiken aus möglichen Aktienmarkt-, Zins- und Währungsschwankungen
  • erhöhte Kursgewinne möglich
  • automatisches Rebalancing möglich
  • Empfohlene Anlagedauer ab 10 Jahren
  • Anlage in 10 Fonds mit der gleichen prozentualen Gewichtung in Höhe von 10 % des gesamten Portfolios
  • Anlagen mit höchstem Risiko (RK 3-5) sind dabei bis zu 100% des Gesamtportfolios möglich
  • Hohe Verlustrisiken aus möglichen Aktienmarkt-, Zins- und Währungsschwankungen
  • hohe Kursgewinne möglich
  • automatisches Rebalancing möglich

10 Fonds mit einem Klick!

Mit dem Modellportfolio kaufen Sie mit einem Klick 10 Fonds. Die Fonds sind alle gleich gewichtet und haben jeweils einen Anteil von 10 % Ihres Anlagebetrages. Dies gilt für Ihre Einmalzahlung genauso wie für monatliches Sparen.

Neben Einmalanlagen können Sie auch über einen Sparplan regelmäßig in ein Portfolio investieren – in dem Fall wird ebenso die vorgesehene Struktur berücksichtigt. Fondskauf war nie leichter!

4 Portfolios zur freien Auswahl

Es stehen vier Modellportfolios zur Verfügung: ausgewogen, chancenorientiert und dynamisch. Diese orientieren sich an der persönlichen eigenen Einschätzung des Anlegers und der angestrebten Ziellaufzeit der Anlage. Hier gilt die Faustformel, dass mit höheren Ertragschancen auch die Schwankungen innerhalb eines Portfolios steigen. Die angegebenen Risikokennzahlen innerhalb des Fondsshops und die empfohlene Ziellaufzeit des Portfolios geben dem Anleger Orientierung bei der Auswahl.

 

Infografik Rebalancing

Rebalancing

Ein Modellportfolio besteht aus mehreren Einzelfonds. Die Fonds innerhalb der Modellportfolios entwickeln sich unterschiedlich. Dadurch weicht die Zusammensetzung allmählich von der ursprünglich vereinbarten Gewichtung und der ursprünglich angegeben durchschnittlichen Risikokennziffer des Depots ab. Als Anleger haben Sie im Rahmen der Modellportfoliolösung die Möglichkeit, vorab schriftlich die depotführende Bank mit einem automatischen „Rebalancing“ zu beauftragen. Die ursprünglich gegebene prozentuale Zusammensetzung des ausgewählten Modellportfolios wird somit wieder hergestellt („Rebalancing“), ohne dass Sie als Kunde jedes mal aktiv einen neuen Auftrag erteilen müssen. Dies erfolgt durch entsprechende Käufe und Verkäufe und ist einmal jährlich innerhalb des Modellportfolios möglich.

Dadurch lassen sich beispielsweise bei entsprechender Kursentwicklung systematisch Kursgewinne realisieren, die dann mit bestehenden Verlusten bzw. dem zur Verfügung stehenden Freibetrag verrechnet werden können. Ebenfalls behält das Depot mit dieser Funktion die ursprünglich gewählte Risikostruktur.

Weitere Einzelheiten zum Verfahren des Rebalancing erfahren Sie aus den jeweils gültigen Vertragsbedingungen der depotführenden Bank.